Mammutstour HOME ÜBER UNS
REISE
INFO
GUESTBOOK
CONTACT









ÜBER UNS


Mammut

Susi

Susi

Susi

Tino








             
MAMMUT II

 
  Magirus-Deutz 160 M11
  oder IVECO 110-16 AW
  
   Baujahr: 1987


   Hubraum/Leistung: 6086 ccm/124kw/169PS

   Kilometerstand bei Abfahrt: 14.139km

Von der dänischen Armee.
Luftgekühlter Diesel-Motor (Turbo), 6-Zylinder-Reihe, Einzelkabine 2-türig, Servolenkung, 6-Gang-Getriebe, 4x4-permanent-Allrad-Antrieb, Untersetzungsgetriebe, Differenzialsperre mitte und hinten, Armeeausführung mit langem Radstand großer Bodenfreiheit und extra starken Blattfedern, Einzelbereifung: 365/85 R20...

Funkkoffer 3-punktgelagert für Fahrten im schweren Gelände, Standheizung

Um- und Ausbau erfolgt gerade:












Nachdem die Einrichtung aus dem Koffer entfernt war, sollte dieser erst einmal runter. Ein Kran war leider nicht zur Stelle, aber Not macht ja bekanntlich erfinderisch:














Die O-Ringe der Glocken über den Planetengetrieben taten leider nach langer Standzeit nicht mehr das was sie sollten, nämlich abdichten, daher tauschen wir diese als nächstes:









Der Kompressor arbeitet auch nicht besonders gut und bekommt daher zum besseren Antrieb einen neuen Riemen verpasst. Danach wird abgespeckt! Der Koffer soll um 180° gedreht und ohne rückseitigem Überstand wieder auf den LKW. Daher kürzen wir die Plattform ein und zerlegen diese bis nur noch übrig bleibt, was auch wirklich benötigt wird. Eine neue Halterung, brauchen wir so oder so. Alles Unnötige hatten wir schon demontiert.


























Viel schlanker und leichter soll es nun zum TÜV gehen. Noch haben wir keine deutschen Papiere für das dänische Gefährt, damit auch keine Zulassung. Die Heinis vom TÜV spielen seit über einem Jahr nun Katz und Maus mit uns. Irgendwo stand "geschlossener Kasten" in den Papieren nach der Einführung nach Deutschland und ohne Koffer daher keine Oldtimer-Zulassung, weil dies eine technische Änderung bedeuten würde. Das der Koffer auf der Plattform nur eine Zuladung wäre, wollten sie nicht akzeptieren. Der Koffer muss also mit, komme was wolle! Doch Steffen unser Held, schaffte es mit seinem LKW die Kiste zu verladen:











So, nun noch schnell die neue Halterung anheften und von einer Fachfirma (zwecks TÜV) abschweißen lassen:











Voll geil! Nach "gerade mal" 1,5 Jahren haben wir einen dänischen Oldtimer mit deutscher Oldtimer-Zulassung. Der erste Prüfer hatte die Abnahme abgelehnt, doch wer suchet... Eine neue Kofferaufnahme ohne Plattform hat den zweiten nicht mal interessiert und so testen wir diese gleich noch nach der Abnahme auf Verschränkung:








Der LKW wurde von den Soldaten einmal in Wachs getaucht! Es folgt daher vor dem erneuten Lackieren wochenlanges reinigen, schleifen, spachteln, reinigen, schleifen, spachteln, reinigen, schleifen, spachteln, reinigen, schleifen, spachteln... würg...!
























Das Fahrgestell samt neuen Tanks lackieren wir 30h lang, mit 20L Lack, anthrazitgrau:


























01.01.2020 Prost Neujahr! Wir arbeiten gerade an den Stauklappen für den Koffer, Bilder folgen!

ÜBERSICHT